Vorträge > Vortrag: Simple Smart Buildings

Vortrag: Simple Smart Buildings

Fotos: Friedrich Idam

Smart Buildings müssen nicht mit hochkomplexen und damit störungsanfälligen technischen Systemen ausgestattet sein, deren Lebenszyklen durch den raschen Technologiewandel auf wenige Jahre reduziert sind. Wie Dr. Friedrich Idam und Dr. Günther Kain in ihrem Vortrag erläutern, ist ein Gebäude dann smart, wenn es ohne weiteres Zutun einfach lange und gut funktioniert. Aus lokal vorhandenen Baustoffen entwickelten sich resiliente Baukonstruktionen und Gebäudetypen, welche Jahrhunderte überdauert haben und gerade deshalb immer noch eine hohe Nutzungsqualität bieten.

Das Ergebnis dieser Art zu bauen, ist mehr als ein Dach über dem Kopf für wenige Jahre, es ist kein Smart Building, das prozessorgesteuert funktioniert. Es ist aber auch kein Stupid Building, sondern ein simples Gebäude im besten Sinn, ein Gebäude das wenig Ansprüche stellt, sondern in erster Linie den Menschen, die es nutzen, dient.

Dr. Friedrich Idam 1987 absolvierte an der Technischen Universität Wien ein Architekturstudium mit dem Schwerpunkt Denkmalpflege und im Anschluss an dieses ein Doktoratsstudium im Bereich der Industriearchäologie (Promotion 2003). Seit 2013 ist er ständiges Mitglied des Denkmalbeirates beim Bundesdenkmalamt, seit 2015 allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Denkmalpflege und von 2016 bis 2020 Mitglied der Monitoringgruppe von ICOMOS Österreich für die UNESCO Welterbestätte „Historisches Zentrum der Stadt Salzburg“. Seit 2022 hat Dr. Idam einen Lehrauftrag an der Donau-Universität Krems.

Dr. Günther Kain absolvierte die Zimmermeisterprüfung, das Studium zum Wirtschaftsingenieur mit dem Schwerpunkt Holztechnik, sowie das Masterstudium mit dem Schwerpunkt Produktentwicklung an der Fachhochschule Salzburg. Es folgte ein naturwissenschaftliches Doktorat an der TU München. Dr. Kain ist freiberuflich als Bauphysiker und Holztechniker, sowie als Gerichtssachverständiger für Tischlerarbeiten tätig. Er lehrt an der HTBLA Hallstatt im Bereich Holzrestauriertechnik und betreibt Materialforschung im Bereich „Natural Material Innovation“ an der Fachhochschule Salzburg.
Dr Kain ist Mitglied von ICOMOS Austria.

Im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas 2024-Bad Ischl Salzkammergut werden Fachgespräche und Workshops zur praktischen Ausführung von Simple Smart Buildings angeboten.

Sie können sich über das Bildungszentrum Salzkammergut zu den Workshops anmelden.

Download Veranstaltungsfolder:

Folder_SSB_Veranstaltungen