Fotos/Grafiken: Gregor Radinger

2. Juni 2022
Vortrag: Vernakuläre Architektur im Kontext des Klimawandels
Am 2. Juni hat DI Dr. Gregor Radinger, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems und ICOMOS-Mitglied, über vernakuläre Architektur im Kontext des Klimawandels referiert. Hier können Sie die Präsentation downloaden.

Donaulimes (Fotos: Stadtarchäologie Wien)

19. Mai 2022
Vortrag: Welterbe „Grenzen des Römischen Reiches — Donaulimes West
Am 19. Mai hat Christoph Öllerer, stellvertretender Leiter und Wissenschaftlicher Koordinator der Stadtärchologie Wien, sehr anschaulich über den, im vergangenen Jahr zum Welterbe erklärten, Grenzwall des römischen Reiches erzählt.

 

23. April 2022
Generalversammlung
Am Samstag, den 23. April 2022 fand im wunderschönen Ambiente des Schlosses Eggenberg in Graz die fünfte Generalversammlung von ICOMOS Austria statt.

 

 

7. April 2022
Vortrag: 
Umsetzung von Brandschutz und Barrierefreiheit am Beispiel von Schloss Hetzendorf von Stefan Mastal. Hier können Sie den aufgezeichneten Vortrag nachsehen. 

 

13. Jänner 2022
Online-Vortrag:
Achenseebahn – Vom Kurzgutachten zur gefährdeten Kulturerbe-Stätte.
Günter Dinhobl, ICOMOS-Austria Monitoring-Beauftragter für die Semmeringbahn und nationaler Vertreter Österreichs bei TICCIH, erzählte in seinem Vortrag über die älteste betriebsfähige Zahnradbahn in Österreich, ihre Besonderheiten sowie ihren Gefährdungsstatus.

9. Dezember 2021
Online-Vortrag:
Unbekanntes Architekturerbe am Balkan. Von Berbaustädten, Handelsbauten und Turmhäusern in Kosovo, Albanien und Montenegro.
Die Präsidentin von ICOMOS Austria, Caroline Jäger-Klein, hat am 9. Dezember einen Online-Vortrag über das Architekturerbe am Balkan gehalten. Der Vortrag kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.

 

10. November 2021
Ausstellung und Podiumsdiskussion: Sanierung und Erweiterung der Festspielhäuser 
Die Präsidentin von ICOMOS Austria, Caroline Jäger-Klein, war geladen, in ihrem Vortrag „Weiterbauen im Weltkulturerbe“ einen Impuls für eine Diskussion zur Umgestaltung der Festspielhäuser zu geben.

 

ICOMOS-Arbeitsgruppe
RECHT &
KULTURELLES ERBE

 

4. November 2021
Vorschläge und Überlegungen für ein neues Denkmalrecht 
Im Rahmen der diesjährigen CHNT wurden von der ICOMOS-Arbeitsgruppe „Recht und kulturelles Erbe“ unter der Leitung von Dr. Manfred Matzka Vorschläge und Vorstellungen für eine Novellierung des österreichischen Denkmalschutzrechts präsentiert.

 

20220113_Dinhobl_Achenseebahn
Schloss Hetzendorf (Foto: Malena Brenek, Laura Payer, Fanny Hofstetter)
Foto: Claudiu Silvestru

28. Oktober 2021
Vortrag 
„Das Gründerzeithaus – Historisches Gebäude. Beständiger Wert.“, Markus P. Swittalek
Hier können Sie den aufgezeichneten Vortrag nachsehen.

 

24. September 2021
Verleihung ICOMOS Austria Best Practice Award
Der erste ICOMOS Austria Best Practice Award wurde  verliehen. Der Preis erging an MOSER und HAGER Architekten für die 2019-20 durchgeführte Revitalisierung eines Vierkanthofes, dem „Hof B“ in Dietach bei Steyr. 

20210619_Generalversammlung 02

19. Juni 2021
Generalversammlung
Am Samstag, den 19. Juni 2021 fand inmitten der Welterbestätte Wachau, im Schloss Spitz an der Donau, die vierte Generalversammlung von ICOMOS Austria statt.