24. September 2021
Verleihung ICOMOS Austria Best Practice Award
Der erste ICOMOS Austria Best Practice Award wurde  verliehen. Der Preis erging an MOSER und HAGER Architekten für die 2019-20 durchgeführte Revitalisierung eines Vierkanthofes, dem „Hof B“ in Dietach bei Steyr. Nähere Informationen zum Best Practice Award finden Sie hier.

20210619_Generalversammlung 02

19. Juni 2021
Generalversammlung
Am Samstag, den 19. Juni 2021 fand inmitten der Welterbestätte Wachau, im Schloss Spitz an der Donau, die vierte Generalversammlung von ICOMOS Austria statt.

Pfahlbauten (Foto: Cyril Dworsky)

18. April 2021
Internationaler Tag des Denkmals
Der Internationale Tag des Denkmals (IDMS, International Day for Monuments and Sites) wird von ICOMOS durchgeführt und findet jährlich am 18. April statt. Im Jahr 2021 sind einige Veranstaltungen in den Weltkulturerbestätten geplant, das Programm finden Sie hier.

14. April 2021
ICOMOS-Stellungnahme zum Gutachten „Heumarkt.Neu.Plan B“
ICOMOS Austria hat im November letzten Jahres gemeinsam mit der Österreichischen UNESCO-Kommission eine Stellungnahme zum Gutachten „Heumarkt.Neu.Plan B“, das in den letzten Tagen durch die Stadt Wien auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, erstellt. Lesen Sie hier die Stellungnahmehier das begleitende Schreiben an das BMKOES sowie das BMEIA. 
Und hier können Sie die Stellungnahme von ICOMOS Austria zum Heumarkt-Projekt anlässlich des Desired State Of Conservation Reports (DSOCR) zum Weltkulturerbe Das historische Zentrum von Wien herunterladen.

Zug mit Lok No. 3 auf der Adhгionsstrecke Eben-Achensee um 2010 (Foto: Achenseebahn)

8. April 2021
Europa Nostra listet die Achenseebahn als eine der „7 Meistgefährdeten Kulturerbestätten“ in Europa
Die 7 meistgefährdeten Stätten für 2021 wurden vom Vorstand von Europa Nostra aus 12 von einem internationalen Expertenteam gelisteten Stätten ausgewählt. Die Presseaussendung finden Sie hier, mehr zur erhaltenswerten Achenseebahn unter diesem Link.